Sunder Nursery

Auf über 360.000 Quadratmetern findest du in der Sunder Nursery mehr als nur Entspannung. Denn hier gibt es einiges zu sehen. Mehr als 80 Vogel- und 40 Schmetterlingsarten haben diesen Park zu ihrem Zuhause gemacht.

Außerdem werden über 20 % des Geländes als Baumschule beziehungsweise für die Züchtung von Pflanzen genutzt.

Palmen Sunder Nursery Neu-Delhi

Besonderheiten

Die Sunder Nursery hat die größte Biodiversität, also biologische Vielfalt Delhis. Zudem gibt es hier das erste Arboretum der Stadt mit über 300 Baumarten.

Ein Arboretum bezeichnet eine Ansammlung von Bäumen, die zur Erhaltung, Forschung, aber auch zur Besichtigung genutzt werden.

Außerdem kannst du hier sechs Grabmäler aus dem 16. Jahrhundert besichtigen, die mittlerweile dem Weltkulturerbe angehören.

Die Geschichte der Sunder Nursery

Die Gräber der Sunder Nursery stammen aus dem 16. Jahrhundert, der Zeit des Mogulreiches. Das Gebiet des heutigen Parks hieß damals Azim Bagh, was so viel wie „großer Garten“ bedeutet.

Als später die Briten in Indien an der Macht waren, entstand hier 1912 eine Baumschule. Daher stammt auch das „Nursery“, zu Deutsch „Baumschule“.

Die Briten wollten damit die Pflanzen in der immer größer werdenden Stadt vermehren. Zudem testeten sie, welche Gewächse in der Lage sind, die extrem Wetterbedingungen zu überstehen. Schließlich steigen die Temperaturen hier im Sommer auf fast 50 Grad Celsius und sinken im Winter auf nur 5 Grad Celsius.

Baumschule Sunder Nursery Neu-Delhi

Seit Februar 2018 ist die Sunder Nursery für die Öffentlichkeit zugänglich. Zuvor wurde das gesamte Gelände aufwendig instand gesetzt.

Die Restaurierung ist Teil des Stadterneuerungsprojekts des Aga Khan Trust for Culture (AKTC). Diese Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, kulturelles Erbe – besonders in Entwicklungsländern – zu erhalten, da in diesen Ländern meist andere Bedürfnisse Vorrang haben. Im Zuge dessen legten der AKTC viele Parks an und restaurierte mehr als 50 Denkmäler.

Und auch für die Zukunft ist Großes geplant: Der Humayun`s Tomb Komplex, die Sunder Nursery, das Purana Qila sowie der National Zoological Park sollen miteinander verbunden werden.  Die Folge: Die Entstehung des größten Parks Asiens mit einer Fläche von 9 Quadratkilometern.

Architektur in der Sunder Nursery

Das Gelände der Baumschule beherbergt sechs Grabmäler des 16. Jahrhunderts, die zum Weltkulturerbe „Humayun`s Tomb“ gehören. Dieser befindet sich direkt neben der Sunder Nursery und erhielt die Auszeichnung der UNESCO im Jahr 1993.

Abgesehen von Mirza Muzaffar Hussains Grab ist allerdings nur sehr wenig darüber bekannt, für welche Personen die Grabmäler errichtet worden sind.

Sunder Burj

Sunder Burj Sunder Nursery Neu-Delhi

Lakkarwala Burj

Lakkarwala Burj Sunder Burj Neu-Delhi

Mirza Muzaffar Hussains Grab

Drei weitere Grabmäler sind Sunderwala Mahal, Chhota Batashewala und das Grab des unbekannten Moguls.

Weitere Highlights der Sunder Nursery

Die Architekten, die an der Restaurierung der Parkanlage beteiligt waren, ließen sich von der Gartengestaltung des 16. Jahrhunderts inspirieren.

Vom Sunder Burj führt eine Mittelachse, in Form eines langen Wasserkanals, bis zum 40.000 Quadratmeter großen See. Mit all ihren symmetrisch angelegten Wegen und Blumenbetten erinnert die Sunder Nursery von oben gesehen an einen persischen Teppich.

Wasserkanal Sunder Nursery Neu-Delhi
See Sunder Nursery Neu-Delhi

Außerdem gibt es hier einen Gartenpavillon aus dem 18. Jahrhundert, die Grenzmauer der Azimganj Serai, einen Lotosteich und ein Bonsai-Haus. Im Amphitheater finden Veranstaltungen statt und auf der angrenzenden Grünfläche der deutsche Weihnachtsmarkt.

Amphitheater Sunder Nursery

Metro-Station

JLN Stadium (Violet Line)

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Die Sunder Nursery ist immer von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang für Besucher geöffnet. Ausländische Touristen zahlen 100 Rupies (ca. 1,20 €) Eintritt. Nähere Informationen findest du hier auf der offiziellen Seite der Sunder Nursery, in der Rubrik „Plan your visit – Visitor Information“.

Location

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Sunder Nursery