Lodhi Garden

In direkter Nähe des Khan Markets erstreckt sich der Lodhi Garden über eine Fläche von über 360.000 Quadratmetern. Hier treffen sich die Einheimischen für ihre morgendliche Joggingrunde, einen Spaziergang oder ganz entspannt zum Picknicken.

Möchtest du dich von einer ausgiebigen Shoppingtour erholen, ist dieser Park der richtige Ort dafür. Gleichzeitig kannst du in die spannende Geschichte Delhis eintauchen und die historischen Grabmäler ehemaliger Herrscher besichtigen.

Grünfläche Lodhi Garden Neu-Delhi

Die Geschichte des Lodhi Gardens

Alles begann im 15. Jahrhundert, als der Sohn von Mohammed Shah (Monarch der Sayyid Dynastie) für seinen verstorbenen Vater ein Grabmal errichten ließ. Im 16. Jahrhundert kam das Mausoleum von Sikander Lodi (Herrscher der Lodi Dynastie) hinzu.
Es wird außerdem angenommen, dass Großmogulkaiser Akbar den Bereich der Grünanlage als Observatorium nutzte.

Im Laufe der Zeit bildeten die Einwohner hier zwei Dörfer. Diese wurden jedoch umgesiedelt, als die Briten in Delhi regierten. Lady Willingdon, die Ehefrau von Freeman Freeman-Thomas (Marquess of Willingdon, Vizekönig und Generalgouverneurs von Indien) nahm es sich zur Aufgabe die Fläche zu gestalten und in einen Park umzuwandeln.
Im Jahr 1936 wurde der „Lady Willingdon Park“ offiziell eingeweiht. Als Indien 11 Jahre später seine Unabhängig erreichte, erhielt die Grünanlage seinen heutigen Namen „Lodhi Garden“.

Die amerikanischen Architekten Joseph Allen Stein und Garrett Eckbo gestalteten in den Siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts den Park neu. Unter anderem ließen sie ein Gewächshaus bauen.

Architektur im Lodhi Garden

Mohammed Shah Mausoleum

Mohammed Shah Mausoleum
Mohammed Shah Mausoleum

Bara Gumbad

Bara Gumbad Lodhi Garden Neu-Delhi
Bara Gumbad Lodhi Garden Neu-Delhi
Bara Gumbad Moschee Lodhi Garden Neu-Delhi
Moschee Bara Gumbad

Shish Gumbad

Shish Gumbad Lodhi Garden Neu-Delhi
Bara Gumbad und Shish Gumbad Neu-Delhi
Bara Gumbad und Shish Gumbad

Sikander Lodi Mausoleum

Sikander Lodi Tomb Lodhi Garden Neu-Delhi

Athpula Brücke

Athpula Bridge Lodhi Garden Neu-Delhi

Weitere Sehenswürdigkeiten im Lodhi Garden

Neben all diesen historischen Bauwerken, gibt es im Lodhi Garten den Nationalen Bonsai-Park, ein Gewächshaus, einen See und einen Rosengarten. Und natürlich findest du hier unzählige große Palmenbäume, exotische Vögel, Schmetterlinge und weitläufige Grünflächen.

Palmen Lodhi Garden Neu-Delhi
See Lodhi Garden Neu-Delhi
See Lodhi Garden

Metro-Station

Lok Kalyan Marg (Yellow Line) oder Khan Market (Violet Line)

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Lodhi Gardens sind von 5:30 Uhr morgens bis 8:00 Uhr abends. Der Eintritt ist kostenlos.

Blumen Lodhi Garden Neu-Delhi

Location

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Lodhi Gardens